Archive for 23. November 2014

Debatte geht weiter
23. November 2014

Liebe Leserleins!

Die Debatte geht weiter. Ich möchte aber schon darauf hinweisen, dass wir nicht zulassen werden, dass sich hier Internet-Trolle einnisten. Wenn jemand dauernd „nachtarockiert“ wird das irgend wann uninteressant. Wir haben eine sehr grosszügige Praxis des Freischaltens. Aber Trolle werden ab einem bestimmten Punkt in ihrem Aktionsradius im Blog eingeschränkt, gell. Das ist im Interesse des Blogs, der Leserleins und der Diskussion.

Da wir auch einmal eine Pause brauchen, gibt es heute hier „nur“ die Postings von gestern. Es sind aber ein paar sehr interessante Wortmeldungen dabei, und vor allem ein paar interessante Antworten …

Schönen Sonntag auch!

Babsy Blitzschnell f. d. Team Gmundl


Arbeitslose Kellnerinen und Kellner
Gesendet am 22.11.2014 um 9:14 vormittags

Der neu Bürgermeister dürfte mit dem Alkohol nichts am Hut haben. Können wir nur zum lieben Gott beten, dass er mit der besoffenen Partie die außer vom Weinhaus zum Schwan und wieder zurück ums letzte Achterl oder um an Halbe rennen, keine Beteiligung macht. Andere Part…. haben ja auch ein paar Bsuffa die bei diversen Festen das Bier und den Wein nur so rein schütten in die durch Alkohol roten Politikerköpfe.
Auf alle Fälle braucht der neue Bürgermeister ein Team die dem Alkohol nicht zusprechen und fit für die Politik in Gmunden sind. Wirtshaussuderanten sind sicher nicht fit für eine ordentliche Politik zu brauchen.
Wenn er ein neues Team aufstellt sind wir zuversichtlich, dass es besser wird!
Für die anderen Parteien wird es auch schwerer, weil sie dann auch was leisten müssen, wenn sie politisch überleben wollen.
Bis jetzt war ja jede blöde Aussage besser als das Geleistete.


Ewig dankbar
Gesendet am 22.11.2014 um 8:34 vormittags

@xxxxxxxxxxxxxxxxx:
Sie haben recht, Babsy Blitzschnell, dass Sie aufgeben, xxxxxxxxxxxxxxx etwas zu erklären. Er will oder kann einfach nichts verstehen. Dass er anderer Meinung ist, das kann man ja noch akzeptieren. Aber das Frustrierende ist, dass Sie versucht haben, in einer sehr intellekturellen Weise die Person Jörg Haiders zu analysieren. xxxxxxxxxxxxxxx hat nichts verstanden, wie man aus seiner Rückäusserung entnehmen kann. Aber andere Leser haben diesen intelligenten Kommentar sehr wohl verstanden u. genossen, somit waren Ihre Bemühungen nicht umsonst.

Danke!
Babsy Blitzschnell f. d. TG


 

%d Bloggern gefällt das: