Die Stunde der Komödianten

Heute:
Babsy Blitzschnells schnelle Morgenrundschau

Liebe Leserleins!

Heute also schlägt sie, die Stunde der Komödianten – und der Schmierenkomödianten. Für einige schlägt das letzte Stündlein – politisch gesehen. Sollten die Meinungsforscher ausnahmsweise richtig liegen, dann wird es poltern bis in höchste Regierungskreise.

Die Schlusskundgebungen haben keine neuen Erkenntnisse gebracht. So richtig überraschend ist das nicht. Wie es heute ausgehen wird, das wissen wir nicht. Aber was wir machen können ist eine Art Gegenüberstellung aller möglichen Ausgänge (unabhängig von den Meinungsbefragungen) und deren Folgen. Wobei wir annehmen, dass es niemand schafft, im ersten Wahlgang in die Hofburg zu hüpfen.

Khol & Hundstorfer.
Echt? Zwei Auslaufmodelle tanzen Tango – der Khol in den g’nagelten Goiserern, der Hundstorfer in den polierten Milanos (hiessen die nicht so, die vorne extrem spitz zulaufenden Schuhe, die man in der Vorstadt gern trug, einst, als Hundsi jung war?)

Khol & Griss
Nun. Ja. Gut. Ähem. Was im Bürgertum halt so als charmant gilt, gell. Wollen Sie, liebe Leserleins, bei der Griss Wellensittich sein? Oder beim Khol die Wahrheit?

Khol & Hofer
CV gegen Schlagende. Das ist echte Brutalität. En garde! Wer hat die Wahl der Waffen? Sekundanten gesucht.

Khol & Van der Bellen
Der Lungenzug entscheidet. Der Khol braucht in der Hofburg ein Kammerl hinter der Tapete, wo er die Wahrheit vorm Volk verborgen aufheben kann. Dem VdB genügt ein Raucherkammerl gegen das Rauchverbot.

Griss & Hundstorfer
Sie in Krawatte, er im Chanel-Schal. Oder war es umgekehrt? Ladykiller gegen Bond-Girl. Da bleibt jedes Auge trocken.

Griss & Khol
Die beiden mögen einander. Da fällt sogar den beiden Kontrahenten die Wahl schwer, oder? Die Griss ist ja keine Bürgerliche, sagt der Khol. Der muss es wissen. Denn bei dem gilt die FP als bürgerlich.

Griss & Van der Bellen
Dem Feminismus eine Gasse! Und die FP-Wähler wären einigermassen ratlos. Kicher.

Griss & Hofer
Da sehen die FP-Wähler wieder klar. Es geht nix über ein gutes Feindbild. Und: wenn du zum Hofer gehst, vergiss die schussfeste Weste nicht!

Van der Bellen & Hundstorfer
Beide beschwören Kreisky. Beide wollen aus dem Lager der SPÖ Stimmen bekommen. Blöd, dass nicht alle SPler Hundsi wählen wollen. VdB muss die Glawischnig tragen, schlimm genug. Aber was ist das gegen den Faymann im Rucksack vom Hundsi!

Hofer & Hundstorfer
Waffe: Säbel. Die Duellanten beziehen in zwanzig Metern Abstand Position. Es darf nicht geworfen werden.

Hofer & Van der Bellen
Die Meinungsforscher jubeln. Die Papierindustrie auch, denn das wäre die ultimative Wahlschlacht im zweiten Durchgang. Gutmenschen gegen Bösmenschen, um sich mal der FP-Diktion anzupassen. Wer die Mehreren sind? Der Teufel hofft: die Bösmenschen. In der Hölle sind nämlich noch einige Plätze frei, und der Ölpreis für die höllische Hitzeerzeugung wird auch eines Tages wieder steigen. Wenn nur der Himmel nicht gar so fad wäre, gell!

Lugner gegen irgendwen
Nein, das will sich wirklich niemand vorstellen. Der Bundespräsident zum Schnäppchenpreis. Und Lugner müsste endlich nicht mehr selbst seine Opernball-Loge zahlen. Und würde nicht mehr ins letzte Eck abgeschoben werden. Echt, wer will das ausser Lugner?

Was Ihre Babsy heute wählt? Das ist striktes Wahlgeheimnis. Ich verrate nur soviel: Hochgebirgswandern ist nicht meine Sache, die Juristerei ist mir zu trocken, Revolverhelden mag ich nur im Italowestern, Einkaufzentren hasse ich, Wahlempfehlungen von der Tausend-Schilling-Ederer nehme ich nicht ernst. Am Balkon darf man bei mir rauchen. Guess who!

Babsy Blitzschnell f. d. Team Gmundl

Ach ja, liebe Posterin UCR, wir wissen nicht, was das bedeutet, wahrscheinlich stehen wir auf der Leitung:
„Bitte auch meinen Mann auf ihre absolute nehmen“. Wir wären für ein aufklärendes Posting dankbar.


Wahlaussagen, die wir gerne von den Kandidaten gehört hätten.

Lugner: Wählts net, kaufts!
Khol: Wahrheit=mc²!
Hundstorfer: Wenn i a Parteibiachl siach, hob i scho gfressn.
Griss: Ich habe nicht Waldheim, sondern sein Pferd gewählt.
Hofer: Ich kann gar nicht schiessen.
Van der Bellen: Mein Beuschl gehört mir!


Danke & VdB

Einserkasterl von Ramona

Danke lieber Michael Amon für die Auswahl. Der Prince, der war schon was Besonderes. As times go by …
And times are changing. Habe diese Woche schon meine Wunsch-HBP gewählt. Den VdB, eh klar. Hoffe, er schafft es. Es wäre an der Zeit.
Alles Liebe, Ramona

Liebe Ramona,
Wahlempfehlungen werden von uns hier im Blog prinzipiell nicht freigeschaltet oder als Kommentar gebracht, gell!
AL
Babsy


 

Advertisements

There are no comments on this post.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: