Debatte geht weiter

Liebe Leserleins!

Die Debatte geht weiter. Ich möchte aber schon darauf hinweisen, dass wir nicht zulassen werden, dass sich hier Internet-Trolle einnisten. Wenn jemand dauernd „nachtarockiert“ wird das irgend wann uninteressant. Wir haben eine sehr grosszügige Praxis des Freischaltens. Aber Trolle werden ab einem bestimmten Punkt in ihrem Aktionsradius im Blog eingeschränkt, gell. Das ist im Interesse des Blogs, der Leserleins und der Diskussion.

Da wir auch einmal eine Pause brauchen, gibt es heute hier „nur“ die Postings von gestern. Es sind aber ein paar sehr interessante Wortmeldungen dabei, und vor allem ein paar interessante Antworten …

Schönen Sonntag auch!

Babsy Blitzschnell f. d. Team Gmundl


Arbeitslose Kellnerinen und Kellner
Gesendet am 22.11.2014 um 9:14 vormittags

Der neu Bürgermeister dürfte mit dem Alkohol nichts am Hut haben. Können wir nur zum lieben Gott beten, dass er mit der besoffenen Partie die außer vom Weinhaus zum Schwan und wieder zurück ums letzte Achterl oder um an Halbe rennen, keine Beteiligung macht. Andere Part…. haben ja auch ein paar Bsuffa die bei diversen Festen das Bier und den Wein nur so rein schütten in die durch Alkohol roten Politikerköpfe.
Auf alle Fälle braucht der neue Bürgermeister ein Team die dem Alkohol nicht zusprechen und fit für die Politik in Gmunden sind. Wirtshaussuderanten sind sicher nicht fit für eine ordentliche Politik zu brauchen.
Wenn er ein neues Team aufstellt sind wir zuversichtlich, dass es besser wird!
Für die anderen Parteien wird es auch schwerer, weil sie dann auch was leisten müssen, wenn sie politisch überleben wollen.
Bis jetzt war ja jede blöde Aussage besser als das Geleistete.


Ewig dankbar
Gesendet am 22.11.2014 um 8:34 vormittags

@xxxxxxxxxxxxxxxxx:
Sie haben recht, Babsy Blitzschnell, dass Sie aufgeben, xxxxxxxxxxxxxxx etwas zu erklären. Er will oder kann einfach nichts verstehen. Dass er anderer Meinung ist, das kann man ja noch akzeptieren. Aber das Frustrierende ist, dass Sie versucht haben, in einer sehr intellekturellen Weise die Person Jörg Haiders zu analysieren. xxxxxxxxxxxxxxx hat nichts verstanden, wie man aus seiner Rückäusserung entnehmen kann. Aber andere Leser haben diesen intelligenten Kommentar sehr wohl verstanden u. genossen, somit waren Ihre Bemühungen nicht umsonst.

Danke!
Babsy Blitzschnell f. d. TG


 

Advertisements

3 Antworten

  1. Rote Karte für geotraunkirchen BITTE

    Haben wir in vorauseilendem Gehorsam 😉 bereits erledigt.
    Babsy Blitzschnell f. d. TG

  2. @geotraunkirchen

    Sehr geehrter Herr Dr. B.!
    Sie können sich sicher an unser langes Gespräch vor fast einem Jahr erinnern…, ich habe es sehr geschätzt, dass Sie damals auf uns zugekommen sind.

    Schon damals haben Sie erklärt, dass Sie den scheidenden Bürgermeister in der Causa Gschliefgraben als einen Menschen kennengelernt haben, der zu seinem Wort steht. Diese Eigenschaft zeichnet die Person Köppl tatsächlich aus, sowohl in ihrer positiven Ausprägung als „Beharrlichkeit“ als auch im ihrer negativen als „Sturheit“, „Unbelehrbarkeit“, oder, wie letztens ein ÖVP-Insider zu mir sagte „Beratungsresistenz“. Viele Leute, die die Person Köppl nicht schätzen, und da gehöre ich dazu – einerseits aus persönlichen Gründen, die Sie kennen, andererseits, weil er für mich hauptverantwortlich ist für die Verschandelung unserer Stadt (Stichwort „Verbunkerung“ und Abriss historischer Gebäude) und für das völlig vergiftete politische Klima – also, viele Leute, die ihn nicht schätzen, kritisieren seinen politischen Stil des Drüberfahrens und sein geradezu göttliches Sendungsbewusstsein. (Welcher Bürgermeister würde sich trauen, sich einen Privatparkplatz mitten im Halteverbot vor dem Rathaus zu genehmigen, während kleine Bürgerleins dort rigoros abgestraft werden? Sowas nenne ich abgehoben. Ein Zeichen dafür, dass dem Ortskaiser sein politisches Gespür schon längst abhanden gekommen ist. Diese „quod licet Iovi“-Mentalität wird der Bürgermeister-Partei 2015 noch ordentlich auf den Kopf fallen!)
    In Ihrem Kommentar vom 18.11. schreiben Sie, dass Sie dem scheidenden Bürgermeister dankbar sind, weil er in einer für Sie potentiell ruinösen Angelegenheit vor Gericht bei der Wahrheit blieb.
    Entschuldigen Sie meine vielleicht naive Einstellung, aber ist das nicht Bürgerpflicht und eine Selbstverständlichkeit? Oder ist es wirklich, angesichts der Tatsache, dass unsere Gefängnisse langsam voll sind mit korrupten Politikern, eine derart seltene und einmalige Sache, wenn ein Politiker vor Gericht die Wahrheit sagt, dass man ihm dafür zu ewigem Dank verpflichtet sein muss?
    Ihre Dankbarkeit ehrt Sie, aber verstehen Sie auch, dass ein Großteil der Leser dieses Blogs nicht unglücklich ist über den Rücktritt eines Politikers, der seine Bodenhaftung verloren hat.
    Wohlgemerkt ist die Situation in Gmunden geradezu typisch für das politische System in Österreich – mit dem kleinen Unterschied, dass diese Machenschaften hier mit einer besonderen Dreistigkeit und völlig offen praktiziert werden, frei nach dem Motto „Frechheit siegt“!

  3. Nochmals Antwort auf geotraunkrichen
    Geotraunkirchen glaubt, er könne im gmundl ein Forum finden, um seiner leider immer gleichen Leier freien Lauf zu lassen. . Noch dazu glaubt er, dass er allein Recht hat. ,Er hat die Geduld des gmundl genug herausgefordert, immer auf seine Kommentare (über deren Niveau und Qualität möchte ich mich lieber nicht äussern!)f zu reagieren. Schön langsam wird es ein Privat hick-hack von geortraunkirchen. Wenn er schon so übermächtig gscheit ist, warum schreibt er nicht in den lokalen Medien.? Seine Ansichten würden die sicher gerne berichten, da er auf ihrer Linie liegt. Die lokalen Medien sind sowieso schon langweilig genug, da kommt es auf einen weiteren linientreuen Kommentar mehr oder weniger auch nicht mehr an.

    Wir sehen das sehr ähnlich. Wir wollen nicht das Forum für ein privates Hick-Hack abgeben. Ab sofort schalten wir solche Beiträge nicht mehr frei. Das ist leider der einzige Weg, um Trollen im Internet beizukommen: ignorieren. Was hiermit geschieht. Siehe auch meinen Blogbeitrag vom Montag.
    Babsy Blitzschnell f. d. Team Gmundl

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: