In Gmunden nichts Neues

Liebe Leserleins!

Heute kommen wieder unsere Leserleins hier zu Wort. Schon macht sich Ihre Babsy wieder aus dem Staub.

Babsy Blitzschnell f. d. Team Gmundl


Blattkritik

Gastkommentar von AndyB

Sensationelle Gerüchte und Gratis-Blättchen und Mittendrin

Ich habe sensationelle Gerüchte gehört, die wirklich das Wort “sensationell” verdienen.

Landeshauptmann Pühringer wird wahrscheinlich nicht mehr für die Wahlen zur Verfügung stehen. Hollywood hat angerufen und es wurde ihm eine Hauptrolle im neuen “Herr der Ringe” Film angeboten.

Eine Idealbesetzung. Ich habe schon oft selbst gedacht (jajaja richtig gelesen, ich denke manchmal noch selbst) …. : “Um Gottes willen, so viel Werbung für den “Herrn der Ringe”. Dabei waren es, bei genauem hinsehen, nur Bilder von Pühringer bei einer Eröffnung.

Natürlich gilt hier wieder einmal die Unschuldsvermutung, denn wie man weiß sind Gerüchte nicht immer zuverlässig. Aber schade wäre es schon, wenn dieses Gerücht wie eine Seifenblase platzen würde.

Ganz abgesehen von den unbestätigten Gerüchten, so ist doch eine gewisse Überpräsenz von gewissen Politikern in den Schundblättchen vorhanden.
Pühringer bei der Eröffnung des Bäderausstellung – Pühringer beim Gewinner des Wettbewerbs X – Pühringer bei Liebstattwochenende – Pühringer hier, Pühringer dort.

Gibt es da vielleicht eine Quote? Gratisblättchen müssen mindestens X Berichte und Bilder vom Landeshauptmann drucken?! Ich kenne mich da nicht so aus.

Mittendrin

Oooohjeee oooohjee, BGM Krapf geht auf “Tournee”.

Jetzt wird es aber tatsächlich langsam Zeit mir ein Berater Honorar zu überweisen. Nach dem ich vor einigen Wochen über die “Tourneen” des BGM aus Bad Ischl und seinen Gespräches mit Bürgern berichtet habe und gefragt habe, wieso so etwas hier nicht möglich ist. Da überschlagen sich hier die Ereignisse. Erst einen Termin – nun eine ganze “Tournee”.

Das Gerücht, Motorhead würde im Vorprogramm von BGM Krapf spielen, hat sich leider als Ente herausgestellt.

Anonyme

Wieder ein Artikel gegen die “Anonymen” im “Mittendrin”. Ok, Beschimpfungen und Bedrohungen per Brief sind nun wirklich nicht in Ordnung.
Das direkt aber wieder ein genereller Rundumschlag auf “anonyme Schreiber” erfolgt …. naja … auch nicht in Ordnung.

Leistbares Wohnen

Hier werden wieder die hier schon besprochenen 200.000 Euro + Wohnungen als Heilsbringer für junge Familien und Familien mit geringen Einkommen gelobt. Aber das haben wir ja hier schon diskutiert.
Allerdings ist im Artikel von 160 weiteren Wohnungen die Rede, die gebaut werden sollen. Dieses Mal allerdings als “Mietkauf”. Ich bin schon gespannt wie dort die Preise liegen.

Konstruktiver Verlauf der Klausur zur Stadt.Regio.Tram

Dort steht doch tatsächlich : “Eine Einstellung der der Bauarbeiten würde auch das Ende der Straßenbahn bedeuten.”

Unglaublich! Wenn man nicht weiter baut, dann gibt es auch keine Straßenbahn?
Darauf wäre ich nie gekommen! Das sind ja sensationelle Erkenntnisse! Warum hat mir das niemand gesagt?^^

Ansonsten folgen die gleichen Argumente die schon mehrfach widerlegt wurden :
– “unbedingt notwendig Brückensanierung”
– “Kanäle und Gasleitungen”
– ökologische Zukunft etc. etc.

Die Argumente, die wir schon 1000x gehört und gelesen haben …….

Zum Abschluss noch die “Androhung” von kommenden Veranstaltungen. Darunter auch das “Country Festival” am Seebahnhof …..

Wie man so eine Veranstaltung ein Country Festival nennen kann, ist mir unerklärlich. Zwei lokale Bands in zwei Tagen. Da verstehe ich unter “Festival” aber etwas anderes.

Wieso macht man da nicht mal Nägel mit Köpfen? Wieso macht man hier nicht mal ein “richtiges” Country Festival, mit Bands aus dem Land der Country Music.

Tatsächlich ein großes Festival mit amerikanischen Bands und Interpreten.

Grade Fans der Country Music nehmen weite Reisen auf sich, wenn die entsprechenden Bands auftreten würden. Ich kenne viele Country Fans, die für Konzerte nach Frankfurt, Holland, England etc. fahren. Da ist denen kein Weg zu weit, grade weil US Country Bands hier kaum live zu sehen sind.

Es gelingt ja sogar in Ebensee internationale Künstler ins Kino zu locken. Wieso sollte dann so etwas nicht funktionieren?

Ein jährliches Festival würde Gmunden einen enormen Imagegewinn bringen, die Stadt international bekannter machen und noch zusätzlich Geld in die maroden Kassen spülen.

Einen Versuch wäre es wert …..


 

Provinzblätter

Das 1er-Kastl diesmal von Argusauge

Tiefste Provinz!
Was wolln ma? In einer Stadt, die der Asamer mit seinen unterwürfiigen Lokalpolitikern, besonders der ÖVP, zwei Jahrzehnte an der Nase herumgeführt hat u. die Lokalberichterstattung in den Kasblattln sich unterwürfig gemacht hat, sollte plötzlich die schurnalistische Erleuchtung eintreten? Da die Schurnalisten auch von etwas leben müssen, müssen sie sich anpassen. Das ist österreichweit so und nichts Neues. Wir schreiben ja auch unter Pseudonym, sonst könnten wir nicht mehr so frei heraus unsere Meinung äussern ohne schon auf der Strasse,,falls man noch Fußgänger ist, beschimpft zu werden.

Man kann eben in Österreich mit kritischer Meinungsäußerung schlecht umgehen, das ist wohl ein Erbe von Jahrhunderte langer autokratischer Herrschaft (Habsburger, Austrofaschismus), und sitzt noch in den den Genen der Bewohner der Alpenrepublik. In Gmunden ist dieses Phänomen besonders ausgeprägt, weil die Leute hier alle picken bleilben möchten u. irgendwie von irgendwem abhängig sind..

P.S.: Grillparzer mußte im Vormärz unter Metternich auch unter Pseudonym schreiben. Kritik muß sich viele Wege suchen.


Und noch ein kurzes Posting zum krönenden Abschluss.

Schurnalismus in Gmunden
Traunseewiener
Gesendet am 22.04.2015 um 7:25 vormittags

“Traue keiner Meinungsumfrage, die Du nicht selbst gefälscht hast” sagte einmal ein berühmter Meinungsforscher.


 

 

Advertisements

There are no comments on this post.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: