Manchmal tuns richtig schnell sein tun …

… die Gmundner ÖVPler. Die ham über Nacht das Statement, das was eine Parteiveröffentlichung der ÖVP gewesen sein tut, wieder von der Heimseite Gmundens herunternehmen tun getan. Manchmal tuns wirklich richtig unglaublich schnell sein tun, die Gmundner ÖVPler. Wenn man dagegen das Tempo anschauen tun tut, mit dem was das baubewilligte Hotel errichtet werden tun tut, dann tut man sich richtig wundern tun können, gell!

Team Gmundl

 

Und unser Grafik-Spezialisten-Grupperl im Team hat sich Gedanken machen tun getan über die Sache mit den Schweisfüssen und dem Fremdenverkehr und so. Und haben ein neues Filmplakat basten haben tun, das was wir hiermit öffenlitch machen tun. Inspirieren haben tun sich die grafischen Kolleginnen und Kollegen vom Bud Spencer-Film „Plattfuss in Afrika“ haben tun. Viel Spass allereits!

 

schweissfuss_stadt

 

 

 

 

Advertisements

Eine Antwort

  1. K…a..s,,,s……ie…r…………………………………………………………………………………
    Der Tourismusdirektor Murray erklärt in der Rundschau, dass Gmunden dringend ein Hotel braucht, weil der Annerlhof eingestürzt ist und der Steffelbauer in Pinsdorf geschlossen ist.
    Der Steffelbauer mußte geschlossen werden weil keine Gäste kamen. Keine Einnahmen.
    Wieso erklärt er nicht, warum in Gmunden in der Traunsteinstr. ein Hotel bereits anfang Oktober Wintersperre machte und die anderen Hotels in der Traunsteinstraße auch fast keine Zimmergäste haben. Beim Magerl ist die Besucherzahl um diese Zeit auch schwach. Beim Freisitz Roith tut sich viel wie nichts. Steinmaurer wenig Zimmergäste. Schwan etwas mehr Zimmergäste, Ehemaliges Hotel Austria fast keine Zimmergäste. Hotel Brunnen hat wieviele Gäste ?., Privatzimmervermieter fast keine Auslastung. In Altmünster liegt die selbe Situation vor. In Traunkirchen fast keine Zimmergäste.
    Warum sollen beim Hotel Lacus so viele Gäste kommen.
    Wahrscheinlich hat er für das Hotel eine besondere Liebe und wird dieses mit Elan füllen.
    Warum hilft er den anderen Zimmervermietern nicht, dass sie mehr Zimmergäste haben?
    Wenn er es so gut kann.
    Bei der ÖVP Gmunden sind lauter ehrliche Leute, denen kann man trauen.
    Tuns was für die Gemiendebürger!?!?
    gxxx und pxx

    Wie wahr, wie wahr! Mir tun des auch merken: nirgendwo Gäste. Weil eines tut der Herr Tourismusdirektor verschweigen machen tun: wenn die das Hotel auslasten machen wollen tun, dann müssen sie Dampingpreise machen tun, die Zimmer billigst verschleudern machen tun, gell. Damit tuns aber die kleinen Zimmervermieter schädigen tun, die was dann die paar Euro nicht mehr verdienen können, die was sie jetzt verdienen tun. Ausserdem werden die Gäste von anderen Häusern abgezogen werden tun, die was nicht ganz neu sein tun. Es werden nämlich nur wegen dem einen Hotel ned so viele Leutln mehr kommen machen tun, gell. Das alles tut ein Nullsummen-Spiel sein tun zu lasten von denen, die heute die paar Gäste unterbringen können tun. Und zu lasten der Bürgerleins, die was ein Erholungsgelände verlieren. Und zu lasten vom Stadtbild, das was ordentlich am Arsch sein tun wird, wenn dieser hässliche Kobel einmal stehen sollte (was wir nicht glauben machen tun). Team Gmundl

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: